Wenn Kinder nicht lesen wollen

Fortbildungsseminar  „Neue Impulse zur Lese- und Lernunterstützung“ für ehrenamtliche Lesepaten und Interessierte am 20.04.2013

Um Kinder für Bücher und das Lesen zu begeistern, bedarf es vieler guter Ideen und einer Menge Partner. Die 25 TeilnehmerInnen des Seminars, die am 20.04.2013 im Mehrgenerationenhaus zusammenkamen, wollten wissen, wie man ein Kind motivieren kann, ein Buch in die Hand zu nehmen. Gemeinsam war allen das Engagement im Bereich sprachlicher Bildung und das Wissen, das sich ein Kind umso besser entwickelt, je mehr ihm vorgelesen wird. Die Seminarleiterin Annette Reinhart, eine erfahrene Referentin der Stiftung Lesen, hatte zahlreichreiche Materialien dabei, mit denen man Kinder begeistern kann.

weiterlesen 2013-04-23 WN Fortbildg.Impulse

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.