„KiG“ als Projekt des Monats Juni ausgezeichnet

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend hat ein Ehrenamtsprojekt  des Weinheimer Bildungsbüros zum Projekt des Monats Juni gewählt. „KiG“ (Kita- und Grundschulpaten) ist ein Projekt des Bildungsbüros, des Mehrgenerationenhauses und der Freudenberg Stiftung und hat neben der frühen Sprachförderung von Kindern das Ziel, engagierten Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit der Mitarbeit zu geben und sich somit aktiv an der Gestaltung gelingender Lernwege für die Kinder im Stadtteil zu beteiligen. Das Herzstück des vom Bundesprogramm Mehrgenerationenhäuser II, der Freudenberg-Stiftung und dem Generali Zukunftsfond geförderten Projekts sind die 16 engagierten ehrenamtlichen Lesepaten und -patinnen, die einmal in der Woche in die Kita Kuhweid sowie an drei Grundschulen (Albert-Schweitzer-, Friedrich- und Waldschule) kommen, um den Kindern vorzulesen, mit ihnen Texte zu üben, ihnen zuhören und den Wortschatz erweitern. Alle Paten sind hoch motivierte Erwachsene, die den Kindern ihre eigene Freude am Lesen weitergeben wollen.

mehr über das Projekt

zum Presseartikel: 2013-06-15 WN KiG Projekt des Monats Juni

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.