Schlagwort-Archive: Frauen

Buntes Fest zum internationalen Frauentag

Im großen Saal des Gemeindehauses St. Marien kamen am 10. März über 200 Frauen unterschiedlichster Herkunft zum Feiern zusammen. „Wir Frauen sind die tragenden Säulen unserer Gesellschaft und sollten zeigen, wie wir alle im Guten miteinander umgehen können“, gaben die Gemeinderätin Elisabeth Kramer und die Hohensachsener Ortschaftsrätin Monika Springer als Motto aus. Gemeinsam mit allen Frauen im Gemeinderat und den Ortschaftsräten Weinheims hatten sie das internationale Frauencafe organisiert. Als verbindende Botschaft des diesjährigen internationalen Frauencafes hatten sie den Film „Gebet der Mütter für den Frieden“ ausgewählt. Die bunt gemischten Teilnehmerinnen nahmen sie beim Wort und fanden über alle Sprach- und Kulturgrenzen hinweg zum Essen, Reden und Tanzen zusammen.

wn 2017-03-13 frauen

Sprachcafes zum Deutschlernen

IMAG0706_bearbeitet-1Im Rahmen des Netzwerks Mehrgenerationenhaus bietet die Stadträtin und pensionierte Lehrerin Elisabeth Kramer gemeinsam mit Elternbegleiterinnen des Bildungsbüros Weinheim /Integration Central inzwischen zwei wöchentlich stattfindende „Sprachcafes“ an: Seit 2013 im Mehrgenerationenhaus in der Weststadt und seit kurzem in Kooperation mit dem Diakonischen Werk in der Hauptstaße 72. Insgesamt nehmen derzeit 16 Frauen aus der Türkei, Ägypten, dem Libanon, dem Kosovo und Bulgarien teil. Die Frauen sitzen gemütlich um einen Tisch, tauschen sich über Alltagsthemen aus, singen und lachen zusammen.  Bei beiden Sprachcafes gibt es Kinderbetreuung.

Presseartikel: Weinheimer Nachrichten:  2015-02-07WN Sprachcafe MGH und Weinheimer Woche

Hünerli Grup Laleler – die kreativen Tulpen

Türkische Hobby-Künstlerinnen aus dem Mehrgenerationenhaus stellen ab dem 31. Mai in der Weinheim Galerie aus. 

SONY DSCEigentlich wollten sie nur stricken und häkeln. Mit Handarbeiten wollten die türkischen Frauen im Mehrgenerationenhaus die Kinder und Jugendlichen, die das Haus besuchen, für den Winter ausstatten. Dann war der Winter aber meistens zu mild für dicke Schals und Mützen. Da hatten die Damen schon die Lust am gemeinsamen kreativen Gestalten entdeckt. Sie begannen zu malen und sie nennen sich „Hünerli Grup Laleler“ – die „Kreativen Tulpen“.