Schlagwort-Archive: Sprachen

Jahresabschluss der Rucksackgruppen

Die Eltern und Kinder des Rucksackprogramms in den KiTas Bürgerpark, Kuhweid und Pusteblume feierten im Juli ihren Abschluss. Ein Teil der Kinder kommt im Herbst in die Schule, in den KiTas werden daher die Rucksackgruppen neu zusammengestellt.

Auf dem Foto sind die teilnehmenden Kinder und Mütter aus der KiTa Pusteblume mit der Leiterin und Sprachförderkraft der Kita, der Elternbegleiterin, den Kinderbetreuerinnen und der Fachstellenleitung des Bildungsbüros zu sehen.

Weitere Informationen: WN 2017-08-18 Rucksack

Bremer Stadtmusikanten in neun Sprachen

Beim StadtLesen  in der Hauptstrasse gibt es am Freitag, 2. Juni, ab 14:30 einen Vorlesemarathon in neun Sprachen. Das Märchen von den Bremer Stadtmusikanten wird nacheinander in deutsch, türkisch, polnisch, bulgarisch, arabisch, italienisch, spanisch, russisch und englisch vorgelesen. Mit Bildern und Aktivprogramm.

Kto zjadl mojego lodo? – wer hat mein Eis gegessen? Polnisch-Deutsche Vorlesestunde

Eine schwungvolle Geschichte zum Frühlingsbeginn wurde am 7. April in der Stadtbibliothek in Polnisch und Deutsch vorgelesen. Im Rahmen der mehrsprachigen Vorlesereihe des Bildungsbüros lasen Marta Matuschak und Bettina Stein, engagierte Ehrenamtliche des Bildungsbüros, sehr lebendig und anschaulich vor. Die kleinen und großen Zuschauer lauschten konzentriert den verschiedenen Klängen der Sprachen und konnten im Anschluss Eistüten basteln -zur besonderen Freude aller Anwesenden und eines kleinen Besuchers, der stolz verkündete: „Ich gehe jetzt mit meiner Mama Eis essen und genauso ein Eis möchte ich jetzt haben.“

Aktive für mehrsprachiges Vorlesen gesucht

Seit über zwei Jahren gibt es zweisprachige Vorlesestunden für Kinder in der Stadtbibliothek. Sie finden immer am ersten Freitag  des Monats um 15 Uhr statt.  Viele Sprachen waren bisher vertreten: albanisch, arabisch, bulgarisch, englisch, italienisch, spanisch, türkisch. Gerne möchten wir weitere Sprachen in das Programm aufnehmen.Wenn Sie gerne mitmachen möchten und muttersprachlich eine andere Sprache als Deutsch sprechen, schreiben Sie bitte an info@mehrgenerationenhaus-weinheim.de

Spass und Austausch in mehrsprachigen Eltern-Kind Gruppen

Für Mütter oder Väter mit einem Kind im Alter von 1 bis 3 Jahren gibt es freie griffbereit-presse-1Plätze in zwei Eltern-Kind-Gruppen des Weinheimer Bildungsbüros. Eingeladen sind besonders eingewanderte Eltern, die mit ihren Kindern eine andere Sprache als Deutsch sprechen. In den Gruppen gibt es eine Anleitung für Spiele, Lieder und Aktivitäten mit den Kindern. Die Eltern lernen sich kennen, tauschen sich aus und verbringen mit ihren Kindern jede Woche zwei schöne Stunden. Die Kinder werden durch die Gruppe gut auf den Kindergarten vorbereitet.
Eine Gruppe findet montags von 10:00 Uhr bis 11:30 Uhr im MGH, die zweite freitags von 8:30 bis 10:00 Uhr in der Kindertagesstätte Bürgerpark statt. Kontakt: Bildungsbüro Weinheim, Bahnhofstraße 19, Telefon 06201-2908987; info@bildungsbuero-weinheim.de

Vorlesestunde in albanischer Sprache

Jeden ersten Freitagnachmittag im Monat sind Kinder ab 4 Jahren und ihre Eltern zur mehrsprachigen Vorlesstunde mit Bastelangebot in die Stadtbibliothek eingeladen.
Kena me lezu nje prrall un liber gjermanish shqip.
Zum ersten Mal in Albanisch und Deutsch wurde am 5. Februardie Geschichte vom kleinen Wolf vorgelesen und danach kleine Wölfe gebastelt. Am 4. März gibt es ein albanisches Märchen: Princesha Ardita – Prinzessin Ardita.

Coraggio, Kurt

„Coraggio, Kurt!“ So lautet Mehrsprachig_Vorlesen italienischder italienische Titel des Buches, das am 9. Oktober in der Stadtbibliothek im Rahmen des „Mehrsprachigen Vorlesens“ von Samanta Sartorello und Bettina Stein  in italienisch und deutsch vorgelesen wurde. „Nur Mut, Kurt“ ist ein Buch über den kleinen Kurt, der unglücklich ist, weil ihn keiner aus seiner Klasse beachtet, obwohl er immer wieder versucht, die anderen zu beeindrucken. Doch eines Tages schauen ihm plötzlich alle zu und Kurt zeigt mit Mut und Beharrlichkeit, was er kann. Und endlich bekommt er die ersehnte Anerkennung.
Die mehrsprachige Vorlesestunde organisiert das Bildungsbüro zusammen mit der Stadtbibliothek und mit ehrenamtlich Aktiven.

Familien-Schatzkiste in der KiTa Bürgerpark

Familien-Schatzkiste kl

Über ein halbes Jahr haben Eltern und Großeltern von Kindern der kommunalen Kindertagesstätte Bürgerpark immer am Freitagnachmittag in insgesamt sieben Sprachen mit Kindern gesungen und gespielt. Dazu brachten sie Geschichten, Lieder, Spiele und Reime in ihrer Familiensprache ein.
Das Projekt ist auf Initiative des Bildungsbüros Weinheim/Integration Central entstanden und wurde gefördert durch den Verein der Freunde und Förderer der Kultur in Weinheim.

mehr dazu: 2015-05-20_WHer_Woche_Familienschatzkliste

Sprachcafes zum Deutschlernen

IMAG0706_bearbeitet-1Im Rahmen des Netzwerks Mehrgenerationenhaus bietet die Stadträtin und pensionierte Lehrerin Elisabeth Kramer gemeinsam mit Elternbegleiterinnen des Bildungsbüros Weinheim /Integration Central inzwischen zwei wöchentlich stattfindende „Sprachcafes“ an: Seit 2013 im Mehrgenerationenhaus in der Weststadt und seit kurzem in Kooperation mit dem Diakonischen Werk in der Hauptstaße 72. Insgesamt nehmen derzeit 16 Frauen aus der Türkei, Ägypten, dem Libanon, dem Kosovo und Bulgarien teil. Die Frauen sitzen gemütlich um einen Tisch, tauschen sich über Alltagsthemen aus, singen und lachen zusammen.  Bei beiden Sprachcafes gibt es Kinderbetreuung.

Presseartikel: Weinheimer Nachrichten:  2015-02-07WN Sprachcafe MGH und Weinheimer Woche